h1

Vollanschluss Halten mit Zubringer Freienbach

12. Mai 2010

Der seit Jahren von der Bevölkerung verlangte Vollanschluss Halten wird immer wieder mit unglaubwürdigen Argumenten hinausgezögert. Bis vor kurzem war nicht einmal sicher, ob dieser Anschluss je realisiert wird. Ständerat Kuprecht versprach an der GV des Leutschenrings, dass er auf 2015 vorverschoben würde, was sich aber als falsch erwies. Gemäss der neuen Broschüre „Verkehrsoptimierung Höfe VOH“ soll der Vollanschluss Halten als letztes Projekt verwirklicht werden und zwar – man höre und staune – erst 2023/2025.

Werbeanzeigen

3 Kommentare

  1. Ein grosses und dickes Kompliment an Irene Herzog (und MitkämpferInnen). Ich habe über Sie und Pfäffikon in der WOZ gelesen. Ich komme selten nach Pfäffikon. Jedoch jedesmal, wenn ich muss, denke ich „Wie unendlich schade, was aus diesem schönen Fleck
    Erde gemacht wurde!“
    Ich wünsche Ihnen weiterhin Mut, Durchhaltekraft und ERFOLG! Freundliche Grüsse, Verena Fritschy, Tann


  2. Der Vollanschluss Halten ist allein schon sinnvoll, unabhängig von einem Zubringer aus Freienbach.
    Wichtig ist aber, dass endlich die Schindellegistrasse die seit Jahren fälligen Sicherheits- und Lärmschutzverbesserungen bekommt.


  3. Der Unsinn mit dieser Verzögerung ergibt dann einen Reim, wenn nach den wirklichen Profiteuren der teureren „Konkurrenten“ des Vollanschlusses Halten gefragt wird.
    Bei der Planung und beim Bau von Verkehrsmassnahmen sprudeln nämlich Bundes-, Kantons- und Gemeindegelder in die privaten Taschen der Auftragnehmer: Planungs- und Ingenieurbüros, Beraterfirmen, Propaganda-Schreiberlinge, Diskussionsleiter, Mediatoren, Politiker mit sehr offenen Händen, die gerne bereit sind, auch unsinnigste Projekte zu protegieren und abzusegnen,…
    Für den Vollanschluss Halten allein sind nur Investitionen von rund 15 Millionen nötig, während bei den teureren „Konkurrenten“ der Verkehrsoptimierung Höfe (Umfahrung und Autobahnanschlussverlegung Wollerau mit Fällmistunnel)ein Vielfaches zu holen ist.
    Voilà, so einfach ist der Reim!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: